Institut für Human- und Islamwissenschaften e.V.

Home   |    Email   |    Kontakt   

 
 
 
 
 

Anschrift

IHIW e.V.
Norderstraße 99
20097 Hamburg

Tel/Fax:
040-28669790/
040-28669791

 

E-mail

info@islamic-sciences.net

 

Bürozeiten

Mo.-Fr.:
10:00 - 13:00 h
14:00 - 18:00 h

 

Bankverbindung

Hamburger SPK

Bankleitzahl:
200 505 50

Konto Nummer:
102 621 76 93

BIC/SWIFT-Code:
HASPDEHHXXX

IBAN:
DE08200505501026217693

 
 

Das Studium

Das Institut bietet sowohl ein Präsenz- als auch ein Fernstudium an. Das angebotene Fernstudium richtet sich vor allem an Studenten und Interessierte, die außerhalb von Hamburg oder im Ausland leben, damit sie ebenfalls das Studium der Human- und Islamwissenschaften am Institut absolvieren können.

 

Inhaltverzeichnis:

Es gibt wenige, die die Notwendigkeit des Lehrens von Wissenschaft bestreiten. Dies gilt besonders für die Islamischen Wissenschaften, die sich mit unserem Glauben, unserer Kultur und mit unserer Persönlichkeit befassen. Sie sind der Schutz für die Unantastbarkeit der Identität unserer Völker und unserer Religion.

 

Das Institut 1998 auf diesem Wege, mit öffentlicher Erlaubnis, seine Lehr- und Bildungstätigkeit aufgenommen und hat seitdem, hochqualitative Möglichkeiten geschaffen, sowie wirksame Bildungsmethoden bereit gestellt und erfahrene Dozenten engagiert.

   

Wissenschaftliche Zusammenarbeit

 

 

 

zurück 

 

Das Institut arbeitet eng mit verschiedenen Universitäten in Deutschland sowie im westlichen und östlichen Ausland auf der Ebene der Humanwissenschaft, Bildung und Forschung zusammen. Mit einigen Universitäten in islamischen Ländern gibt es bereits Abkommen für die Fachbereiche Geistes- und Islamwissenschaften, Theologie sowie Sprach- und Literaturwissenschaften, jeweils in den drei Abschlussbereichen: Lizenziat (Bachelor), Oberlizenziat (Magister Artium) und Promotion.

Unsere Vereinbarung mit der Universität Teheran können Sie hier als pdf-Datei herunterladen:
 

Informationen über das Studium

 

 

 

zurück 

Fachgebiete

 derzeit werden folgende Disziplinen angeboten: 

  • Islamwissenschaften
  • Qur’an- und Hadith-Wissenschaften
  • Islamische Jurisprudenz
  • Komparatives Recht
  • Moderne Philosophie
  • Mystik und Sufismus.

 Auf sprachlichem Gebiet werden folgende Fächer gelehrt: 

  • Persische Sprache und Literatur
  • Arabische Sprache und Literatur. 

Projekte für die Erweiterung der Fachgebiete mit der Einrichtung von zusätzlichen Fächern sind derzeit in Arbeit.

Die Vorlesungen des Instituts finden in Hamburg, an den Wochentagen, zwischen 16:00 und 21:00 Uhr statt, wobei der Tagesablauf von Berufstätigen berücksichtigt wird. Außerdem können Interessierte aus ganz Europa ein Fernstudium aufnehmen:

Folgende Fächer werden angeboten:

  • Theologie
  • Logik
  • Philosophie
  • Apologetik
  • Gnostik
  • Mystik
  • Erziehung
  • Ethik/Moral
  • Geschichte
  • Qur'ânexegese
  • Qur'ânwissenschaften
  • Kultische Rezitation des Qur'ân
  • Tradition
  • Kritiklehre der Tradition
  • Fundamentallehre der Tradition
  • Gewährsleutelehre
  • Dialog
  • Integration
  • Disput
  • Recht
  • Fundamentallehre des Rechts
  • Vergleichendes Recht
  • Arabisch / Persisch / Türkisch
  • Literatur

Das Institut bietet eine freie, wissenschaftliche, herzliche und spirituelle Atmosphäre und orientiert sich nach angemessenen und modernen Lehrplänen.

Beginn und Abschluss des Studium

 

 

 

zurück 

  • Nach abgeschlossener Immatrikulation und Entrichtung der Semestergebühren beginnt das Studium zum angekündigten Semesterbeginn.


  • Das Regelstudium beginnt im Wintersemester.


  • Für die Abschlüsse gilt:
    Nach drei erfolgreich absolvierten Jahren wird der Teilnehmer zum Vordiplom, und nach zwei weiteren zur Examensarbeit zugelassen.

Das Studium am Institut für Human- und Islamwissenschaften kann, abhängig von den belegten Einheiten, entweder mit einem (Lizenziat) Bachelor, Diplom oder einem (Oberlizenziat) Magister Artium abgeschlossen werden. Nach erfolgtem Magisterabschluss besteht die Möglichkeit zur Promotion (Doktorgrad). Sie sind jeweils für Sommer- und Wintersemester nach einem einheitlichen System aufgeteilt.

 

Zeitplan und Struktur für das Studienjahr

 

 

 

zurück 

Das Hauptstudium dauert in der Regel 10 Semester, d.h. fünf Jahre.
Jedes Jahr beinhaltet zwei Semester. Das erste Semester des Regelstudiums ist das Wintersemester (WS) und das zweite ist das Sommersemester (SS); beide sind jeweils 17 Wochen lang.

Die Struktur des Unterrichts besteht aus Einheiten, von denen jede erfolgreich abgeschlossene mit vier Punkten gewertet wird.

Jedes der ersten acht Semester besteht aus mindestens 12 bis maximal 16 Pflichteinheiten.
Bei einer Einheit handelt es sich um eine wöchentliche Seminarstunde.

Über die Anerkennung von Studienleistungen die im Rahmen von Austauschprogrammen oder Auslandssemestern an Partnerinstituten erbracht wurden, oder durch Belegung von Kursen an deutschen Hochschulen, wird im Einzelfall entschieden.

Insgesamt sind 124 Einheiten erfolgreich nachzuweisen. Davon entspricht die Examensarbeit 16 Einheiten.
Die beiden letzten Semester, in denen die Examensarbeit geschrieben wird, umfassen nur Wahleinheiten.

Das Referendariat ist optional für alle Studierenden, für einen späteren Einsatz als Lehrkraft ist es jedoch obligatorisch.

Zulassungsbedingungen

 

 

 

zurück 

Lehrinhalte sowie Studienmaterialien sind sorgfältig ausgewählt und entsprechen dem akademischen Standard. Alle Interessierte, die die erforderlichen Zulassungskriterien erfüllen, können, unabhängig von ihrer Religions- und Kulturzugehörigkeit als auch ihrer Nationalität und Herkunft, das Studium am Institut aufnehmen.

Die Zulassungsbedingungen sind für alle Studiengänge unterschiedlich und darum dem Studienführer im Einzelnen zu entnehmen.

Studiengebühren

 

 

 

zurück 

Die Semestergebühren betragen 250.- € (300.- € für Fernstudenten). Diese müssen vor dem Semesterbeginn per Überweisung, Einzugsermächtigung oder Dauerauftrag auf das Konto des Instituts überwiesen werden. Wird der erforderliche Betrag unbegründet nicht überwiesen, so kann er angemahnt und die Zulassung zum Semester mitunter aufgeschoben werden.
Die Gebühren werden hauptsächlich für alle entstehenden Unkosten und Aufwände erhoben.

Studienmaterial

 

 

 

zurück 

Das Studienmaterial wird zum Teil vom Institut gestellt. In besonderen Fällen kann es jedoch geschehen, dass der Student sich Bücher oder anderes Material selbst besorgen muss. Die Kosten dafür trägt der Student selbst.

Anerkennung

 

 

 

zurück 

 Das Institut für Human- und Islamwissenschaften ist heute, ein modernes Hochschulmodell und genießt im Bereich Bildung und Forschung bundesweit ein hohes Ansehen.

 Die institutseigene Fachzeitschrift „Dialog“ ist eine renommierte Publikation, die bei deutschsprachigen Intellektuellen eine große Resonanz findet.

Bildungsmethoden

 

 

 

zurück 

  • Schaffung einer günstigen Atmosphäre für die Aneignung von Wissen durch Diskussion
  • Aufbauend auf Anlagen und persönlichen Stärken
  • Verstärkung des Selbstbewusstseins und der Fertigkeiten zu Forschung und Entdeckung

Forschungsquellen

 

 

 

zurück 

Das Institut verfügt über eine Bibliothek, in denen der Studenten die erforderlichen Quellen zur Verfügung stehen. Hier gibt es stets Bemühungen, die neuesten Erkenntnisse und Veröffentlichungen über die Islamischen Wissenschaften bereitzustellen.

Weiterhin gibt es zur Auswahl:

  • Video- Lehrkasseten
  • Audio kassetten
  • Lern- Software

   created by Institut für Human- und Islamwissenschaften